Bei uns dreht sich alles darum,
Leben zu retten.

Fort Wayne Metals erweitert und verbessert SLT®-Drahtprodukte

17. November 2016, FORT WAYNE, IN – Fort Wayne Metals hat sein Portfolio von SLT®-Drahtprodukten erweitert. Das neue Design auf Basis von schlanken Produktionsverfahren und moderner Technologie bietet Kunden einen Wettbewerbsvorteil dank Produktivitätssteigerung. Dieser bereits gerichtete Draht vereinfacht Produktionsprozesse und verhindert das Auftreten diverser Probleme oder das Entstehen von Oberoberflächenfehlern, die sich beim Richten ergeben können. SLT®-Draht ist in vier Varianten erhältlich, die auf spezielle Anforderungen unserer Kunden abgestimmt sind: in vorgegebenen Schnittlängen oder auf einer Spule für verschiedene Anwendungen, angefangen bei einfachem Draht bis hin zu Wicklungen, Draht für Mikronadeln, kieferorthopädische Anwendungen, Endoskope, Führungsdrähte und Emboliefilter. Die erweiterte Palette an SLT®-Drahtprodukten bietet vier Arten von Draht in einer Vielzahl von Zuständen, Oberflächengüten und Durchmessern.

„Unser SLT®-Draht kommt direkt von der Spule und ermöglicht Kunden eine Eliminierung von Produktionsschritten und damit eine Beschleunigung der Produktion, da sie direkt mit sekundären Abläufen fortfahren können. Dank der Produktivitätssteigerung verkürzen sich die Stillstandszeiten von Maschinen, und der bereits vorab gezogene Draht eliminiert die Gefahr möglicher Oberflächenfehler“, so Produktmanager Eric Dorman.

Die SLT®-Drahtprodukte bieten Standardlösungen mit speziellen Eigenschaften. Unabhängig von der Anwendung eröffnen die SLT®-Drahtprodukte unseren Kunden eine Vielzahl von Optionen zur Ermittlung der optimalen Lösung.

Da wäre als erstes der Typ 1SLT®-Draht, der die Einrichtungszeit verkürzt und Herstellungsprozess beschleunigt. Er eignet sich hervorragend für Heftklammern, Flechtdorne sowie Zahnsonden und ist vielleicht das einfachste Produkt der SLT®-Drahtlinie, doch keinesfalls minimalistisch.

Der Typ 2 SLT®-Draht macht das mechanische Begradigen vor weiteren Verarbeitungsschritten überflüssig. Seine Oberfläche ist frei von Rotationsspuren und er kann daher vom Kunden sofort verarbeitet werden. Seine Verwendungsmöglichkeiten reichen vom Einsatz als Draht für Dorne, Nadeln und Klammern sowie Führungsstäbe bis hin zu Wicklungen und Mikronadeln.

Bei Anwendungen, für die eine Verjüngung erforderlich ist, ermöglicht der Typ 3 SLT®-Draht die Entfernung von bis zu 90 % der Querschnittsfläche ohne Hitzebehandlung. Für Mikronadeln, den Einsatz in der Kieferorthopädie bis hin zu Führungsdrähten, Endoskopen und Emboliefiltern bietet dieser Draht die richtige Lösung.

Der beste SLT®-Draht von Fort Wayne Metals bietet eine exzellente 1:1 Drehmomentaufnahme sowie eine überragende Schleifbarkeit von bis zu 95 %. In Kombination mit seiner Knickbruchfestigkeit eignet er sich ideal für Präzisionsanwendungen wie lenkbare PTCA, Endoskope und neurovaskuläre Führungsdrähte. Der Typ 4 SLT®-Draht ist unser Spitzenmodell und eignet sich optimal für selbst anspruchsvollste Anwendungen.

Über Fort Wayne Metals

Fort Wayne Metals Research Products Corp. ist führender Hersteller qualitativ hochwertiger Materialien, Präzisionsdrähte, Litzen und Kabel sowie von Bauteilen und Komponenten für medizinische Geräte und andere anspruchsvolle Anwendungen. Fort Wayne Metals ist gemäß ISO 9001, ISO 13485 und AS 9100 zertifiziert und beschäftigt an seinem Firmensitz in Fort Wayne, Indiana, USA, sowie an den Standorten in Columbia City, Indiana und in Castlebar in Irland mehr als 900 Mitarbeiter. Weitere Informationen finden Sie unter www.fwmetals.com.

Über uns