Umfassende Auswahl.
Fundierte Kenntnisse.

Fort Wayne Metals ist stolz darauf, mit einer Vielzahl von Materialien zu arbeiten, angefangen bei Edelstahl und Kobalt-Chrom bis hin zu Titan und Nitinol. Am wichtigsten ist jedoch das hohe Maß an Erfahrung, über das wir in der Verarbeitung dieser Materialien verfügen – durch dieses Wissen können wir unsere Materialien optimal verbessern, um ihre Eignung selbst für härteste Anwendungen zu gewährleisten.

Nehmen wir nur einmal das Beispiel der ASTM F562-Materialien. Abgesehen davon, dass wir häufig mit MP35N® arbeiten, waren wir auch an der Entwicklung von 35N LT® beteiligt und konnten so eine deutliche Verbesserung im Hinblick auf den Ermüdungswiderstand erzielen. Dank eines von uns entwickelten Verfahrens können wir Titandrähte mit hoher Reinheit und einer verbesserten Oberfläche ziehen. Außerdem haben wir Millionen in eine Schmelzanlage investiert, um als weltweit erste Quelle für geschmolzenes Nitinol die Anforderungen von Herstellern medizinischer Instrumente erfüllen zu können.

Über die Links auf der rechten Seite erfahren Sie mehr über die von uns häufig verwendeten Legierungen. Beachten Sie bitte, dass auf Anfrage eventuell auch weitere Materialien verfügbar sind. Daher möchten wir Sie bitten, uns zu kontaktieren, falls das von Ihnen gewünschte Material hier nicht aufgeführt ist.

 

Weitere detaillierte Angaben zu den von uns verwendeten Legierungen finden Sie in unserer umfangreichen Ressourcenbibliothek.